Praxis für Naturheilkunde und ästhetische Behandlungen

 Heilpraktikerin Claudia Bälz, Gredinger Straße 26, Nürnberg NEU: Video-/Telefon-Sprechstunde  Aufgrund der neuen Infektionsschutzanordnungen können derzeit ästhetische Behandlungen nur unter sog. 2G durchgeführt werden   Wir führen in der Praxis auf Wunsch COVID-19Antigen-Schnelltests durch. Kunden können eine zertifizierte FFP2-Maske erwerben.                            



 

Bitte denken Sie an die derzeitige Verordnung der 2 G-Regel bei der Behandlung in meiner Praxis


Neue Hautprobleme: die Maskne  

 

Rosacea ab 40 Jahre

Gesichtsrötungen, die zunächst vorübergehend und mit der Zeit dauerhaft sichtbar sind, kennzeichnen Rosacea (auch Rosazea). Auch Papeln, Pusteln und Wucherungen des Gewebes können auftreten. Dahinter steckt eine chronisch-entzündliche Hauterkrankung, die sich ab Mitte 40 manifestiert. Da sich die ersten Symptome oft schon früher zeigen, ist eine frühzeitige Anpassung der Hautpflege ratsam. Eine Heilung von Rosacea ist nicht möglich, aber Sie können eine weitere Verschlechterung des Hautbildes deutlich verlangsamen und – noch besser – die Haut stabilisieren.

Neben einer abgestimmten Pflegeroutine empfehlen wir außerdem Trigger für Rötungen (insbesondere UV-Strahlung, aber auch bestimmte Lebensmittel und Stress) weitestgehend zu vermeiden.

Was Ihre Haut braucht:

 Anti-entzündliche, gefäßstärkende und hautberuhigende Wirkstoffe


Hyperpigmentierungen: Ab 50 Jahre

Bräunliche Flecken treten vermehrt auf den „Sonnenterrassen“ der Haut auf: Im Gesicht, auf den Schultern oder an den Händen. Sie gehen auf eine Überproduktion des Farbpigments Melanin zurück und sind in der Regel die Folge von einem „vollen Sonnenkonto“, sprich einer hohen UV-Belastung im Verlauf des Lebens. Daher zeigen sie sich vermehrt ab dem 50. Lebensjahr.

Grundsätzlich gilt: Je frischer die Hyperpigmentierung, desto einfacher lässt sie sich behandeln. Dennoch ist einerseits Geduld gefragt, denn die Behandlung braucht Zeit. Andererseits heißt das Stichwort bei der Behandlung von Pigmentflecken „Disziplin“: Die Sonne sollte in jedem Fall gemieden werden.

Was Ihre Haut jetzt braucht:

 UV-Schutz sowie Wirkstoffe, die hauterneuernd und aufhellend wirken.



Mehr Tipps erfahren Sie gerne persönlich in meiner Praxis

 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos