Praxis für Naturheilkunde und ästhetische Behandlungen  


                                                                                                            Heilpraktikerin Claudia Bälz, Gredinger Straße 26, Nürnberg                                                                                                                                                                                                                     
                                                   
 

Mehr zu: Manuelle u. physikalische Therapie,                             chiropraktische Sonderfomen

Die Breussmassage soll Menschen mit Rückenproblemen helfen. Es handelt sich um eine energetische Massage des Rückens entlang der Wirbelsäule unter besonderer Berücksichtigung der Meridiane. Es kommt zu einer Streckung der Wirbelsäule, die den Bandscheiben mehr Raum verschafft und sie zu einer Regeneration anregt. Außerdem wirkt das verwendete Spezial-Öl beruhigend auf die Nerven. Diese Massage wird sanft, langsam und mit relativ wenig Druck ausgeführt und führt zu einer ungewöhnlich tiefen und sofortigen Entspannung. Sie ist Vor- und Nachbereitung für die Anwendung der Dorn-Therapie.

 

Laut Dorn führt das moderne Leben zu Bewegungsmangel, Fehlbelastungen und letztlich zu Fehlstellungen der Wirbelsäule und des Beckens. Dies sei Ursache der meisten Rückenprobleme, aber auch zahlreicher anderer Beschwerden. Er stellte fest, dass fast jeder einen „Beckenschiefstand“ habe, der ursächlich „auf eine Fehlstellung in einem oder mehreren Beingelenken zurückzuführen“ sei und sich auf der betroffenen Seite in einem (scheinbar) längeren Bein manifestiere. Folgeschäden eines Beckenschiefstandes sind skoliotische Veränderungen der Wirbelsäule sowie Wirbelverschiebungen im Lenden-, Brust- und Halswirbelbereich mit der drohenden Spätfolge von Bandscheibenvorfällen.

Die Dorn-Therapie korrigiert behandlungsbedürftige funktionelle Beinlängendifferenzen und Wirbel, die sich nicht in ihrer normalen Position befinden, ohne mechanischen Druck einrichten. Dabei spielt die Mitarbeit des Patienten eine große Rolle.

  • · Dorn-Breuß Therapie
  • · Shiatsu
  • · klassische Massage
  •   Sportmassage
  •   Triggerpunktbehandlung
  • · Kinesio- / Aku-Tape

Wirbelfehlstellungen und ihre möglichen Auswirkungen:

 

· 7 Halswirbel

· Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schwindel, Augen-/Ohrenleiden, Gesichtsneuralgien, Nebenhöhlenentzüdungen, Depressionen, Ängste

· 12 Brustwirbel

· Nackenverspannungen, Schulterschmerzen, „Tennisarm“, funktionelle Herzbeschwerden, niedriger Blutdruck, Asthma, Bronchitis, Magenprobleme, Verdauungsstörungen

· 5 Lendenwirbel

· Dünn-/Dickdarmstörungen, Menstruations-, Schwangerschafts-, Wechseljahrbeschwerden, Blasenleiden, Prostatastörungen, Lumbalgie, Ischialgie, Durchblutungsstörungen, kalte Füße, Krämpfe der unteren Extremitäten

· Kreuzbein

· Skoliose, Schmerzen der Beine und Füße, chronische Verstopfung

  

 
Karte
Anrufen